Inhalte - Verbindende Kommunikation

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Inhalte

Seminare und Ausbildungen > Basisseminare

Was beinhaltet ein Einführungskurs?


  • Hintergrund der Gewaltfreien Kommunikation
  • die 4 Schritte
  • die drei Möglichkeiten der Anwendung
  • die Bedeutung von Beobachtung, Gefühl, Bedürfnis und Bitte
  • Empathie und Einfühlung
  • die verschiedenen Möglichkeiten, eine Botschaft zu hören


Worin unterstützt uns die Gewaltfreie Kommunikation?


Die Gewaltfreie Kommunikation ermöglicht  zu wählen, uns mit Worten auszudrücken, die ver- und beurteilen, vergleichen, analysieren oder mit Worten, die eine Verbindung schaffen, zu Verständnis beitragen und neue Wege aufzeigen.



Zu beobachten ohne Wertung


    Durch Übungen wird ein Verständnis für den Unterschied zwischen

    Beobachtung und Bewertung/Urteilen geschaffen


Unsere Gefühle auszudrücken


      Wir erweitern unsern Gefühlswortschatz und üben uns in der Differenzierung von

      Gefühlen und Interpretationen


Unsere Bedürfnisse auszudrücken

   

      Wir erfahren die Lebendigkeit unserer  Bedürfnisse und trainieren uns darin,

      diese auszudrücken


Bitten auszusprechen,


      damit die Chance wächst, dass unsere Bedürfnisse erfüllt werden. Wir üben

      uns darin, den Unterschied zwischen einer Bitte und einer Forderung zu

      erkennen und eine Bitte positiv-machbar-konkret und auf das Hier und Jetzt

      auszudrücken.


Um in dem Seminar die Gewaltfreie Kommunikation zu erleben, halte ich es für wichtig, mit eigenen, konkreten Beispielen zu arbeiten.


 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü